Aktuelles

img_20180919_0001.jpg

 

Grandioser Start in die neue Saison…

Mit zwei Siegen gingen die Sportschützen-Raesfeld mit der Luftpistole in der Bundesliga-Nord bei ihrem Heimkampf am 13. und 14. Oktober 2018 in die neue Saison. Am Samstagabend gelang ein fast sensationeller 3 : 2 Sieg gegen PSV Olympia Berlin. Unsere Nr. 1 Jan Brückner, Nr. 2 Bart Liebens und die Nr. 3 Christian Brabender sorgten für die erforderlichen Punkte. Dennis Walendi und Mathias Halke blieben leider unter ihren Erwartungen.

Am Sonntag kam es dann zu einem klaren 4 : 1 Sieg gegen den Aufsteiger GTV Bremerhaven-Seestadtteufel. Für die Punkte sorgten Jan Brückner, Bart Liebens, Christian Brabender und Michael Peirick. An der Nr. 5 kam hierbei Oliver Zollitsch zum Einsatz, der sich allerdings knapp geschlagen geben mußte.

IMG_3771
Start zum Wettkampf gegen PSV Olympia Berlin

Ein großes Dankeschön geht an alle Helfer, die dieses Ereignis erst ermöglichten.

 

2. Wettkampftag 27. u. 28. 10. 2018 in Bad Rothenfelde…

Auch an diesem Wochenende überraschten die Sportschützen Raesfeld uns alle mit ihrem Luftpistolenteam in der 1. Bundesliga Nord.

Am 27. 10. ging es gegen den Veranstalter SSG Teutoburger Wald. Hierbei gab es einen klaren 5 : 0 Sieg für die Raesfelder mit dem Team Jan Brückner 373 : 369 Ringe, Christian Brabender 374 : 367 Ringe,Bart Liebens 375 : 364 Ringe, Dennis Walendi 370 : 362 Ringe und Sven Löhr 365 : 354 Ringe.

Enger wurde es dann am 28. 10. gegen Freischütz Wathlingen. In einem packenden Wettkampf reichte es am Ende aber zu einem verdienten 3 : 2 Sieg für Raesfeld. Für Raesfeld waren am Start: Jan Brückner 376 : 380 Ringe, Christian Brabender 385 : 376 Ringe, Bart Liebens 375 : 369 Ringe, Dennis Walendi 358 : 373 Ringe und Oliver Zollitsch 360 : 354 Ringe.

Sebastian BrandnerEin strahlender Christian Brabender, der sich auf bärenstarke 385 Rge. steigerte.

 

      3. Wettkampftag 10. und 11. 11. 2018 in Idstein…


Am dritten Wettkampftag mussten die Raesfelder die erste Niederlage hinnehmen. Am Samstag gelang ein 3 : 2 Sieg gegen  SV Falke Dasbach, wobei alle Raesfelder Schützen eine solide Leistung ablieferten. Die Ergebnisse im einzelnen: Christian Brabender 371 : 376 Rge., Jan Brückner 381 : 377 Rge., Bart Liebens 376 : 375 Rge., Sven Löhr 371 : 371 Rge. (Stechschuß 9 : 10), Dennis Walendi 371 : 367 Rge.Am Sonntag kam es dann zum Aufeinandertreffen gegen den SV Schirumer Leegmoor, wobei in einem packenden Wettkampf (wie in der vergangenen Saison) eine 2 : 3 Niederlage hingenommen werden mußte. Die Umstellung an Nr. 5 mit Mathias Halke brachte keinen Erfolg. Den Siegpunkt für Leegmoor holte an Nr. 1 Dennis Grünhoff, der mit dem 40. Schuß eine 10 brauchte, um ins Stechen zu kommen. Dies gelang ihm souverän und er konnte mit diesem „Rückenwind“ auch das Stechen für sich entscheiden. Hut ab…

Die Ergebnisse im einzelnen: Christian Brabender 370 : 370 Rge. (Stechschuß 7 : 10), Jan Brückner 375 : 374 Rge., Bart Liebens 376 : 366 Rge., Sven Löhr 362 : 372 Rge. und Matthias Halke 357 : 360 Rge.


      4. Wettkampftag in Loxstedt…

Das Abenteuer Bundesliga  geht weiter. Die Überraschung ist perfekt!  In einer wiederum spannenden Partie gelang zum Schluß ein 3:2 Sieg gegen SV Bassum von 1848. Wer hätte damit gerechnet? Die Ergebnisse im einzelnen: Jan Brückner 378 : 377 Rge., Bart Liebens 376 : 374 Rge., Christian Brabender 377 : 377 Rge. (Stechschuß 8:9), Sven Löhr 369 : 367 Rge. und Matthias Halke 365 : 373 Rge.

 

      5. Wettkampftag in Aurich...

Einen herben Rückschlag erlebten die Raesfelder Luftpistolenschützen an diesem Wochenende in Aurich. Mit zwei Niederlagen mußten sie die  Heimreise nach Raesfeld antreten. Im ersten Wettkampf gegen die SG Braunschweig kam es zu der erwarteten 1 : 4 Niederlage. Lediglich Bart Liebens konnte seinen Wettkampf erfolgreich beenden. Die Ergebnisse im einzelnen: Jan Brückner 378 : 392 Rge., Bart Liebens 376 : 374 Rge., Christian Brabender 376: 378 Rge., Andre Pöhler 361 : 377 Rge. und Matthias Halke 363 : 368 Rge.

Am Sonntag gab es sodann eine überraschende 3 : 2 Niederlage gegen die Sp.Sch. Fahrdorf. In diesem Match gelang es Jan Brückner, nach schwachem Start mit der letzten 10-er Serie das Blatt zu wenden. Die Ergebnisse im einzelnen: Jan Brückner 371 : 370 Rge., Bart Liebens 379 : 375 Rge., Christian Brabender 370 : 374 Rge., Sven Löhr 354 : 365 Rge. und Dennis Walendi 366 : 379 Rge.